Neue Daten: Wahlkampf-Medieninhaltsanalyse Printmedien GLES 2017

Version 1.0.0 der Wahlkampf-Medieninhaltsanalyse, Printmedien (GLES 2017) (ZA6809) ist verfügbar.
Der Datensatz beinhaltet Mediendaten zum Bundestagswahlkampf 2017, die systematisch mit den Surveydaten der Wahlstudie verknüpft werden können. Als Mediengattung wurde die Tageszeitung ausgewählt. Als sogenannte typische Fälle für diese Mediengattung wurden die fünf wichtigsten überregionalen Qualitätszeitungen Deutschlands, d.h. die Frankfurter Rundschau (FR), die Süddeutsche Zeitung (SZ), die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Die Welt (Welt) und die Tageszeitung (TAZ), ausgewählt. Darüber hinaus ging zudem die Bildzeitung (BILD) als meistgelesene (Boulevard)Zeitung Deutschlands aufgrund ihrer Reichweite in die Untersuchung ein. Im Untersuchungszeitraum vom 27. Juni bis 23. September 2017 (90 Tage) wurde jeder Tag codiert (Vollerhebung).
Die Veröffentlichung der Wahlkampf-Medieninhaltsanalyse, Fernsehen (GLES 2017) folgt voraussichtlich im Laufe des Septembers.
Zugang erhalten Sie über die GLES-Seite bei GESIS unter dem Punkt „Daten“ oder über den Direktlink (doi:10.4232/1.13130)